Richtfest

Der 17. und 18. November 2017 waren zwei besondere Tage für unser Projekt. Nachdem noch vor wenigen Wochen nicht viel mehr als drei Betonsockel auf der Baustelle zu sehen waren, konnten die Mitglieder und Gäste beim feierlichen Richtfest bereits das Waldhaus von außen und innen erkunden. Auch das Mittelhaus stand schon fast vollständig.

Richtspruch des Zimmermanns

Dass ein gemeinschaftliches Wohnprojekt in der Region etwas Besonderes ist, zeigt die große Aufmerksamkeit der Politiker*innen, die am 17. November dem Richtspruch des Zimmermanns lauschten und selber einige Grußworte sprachen, wie Frau Dr. Manja Schüle (SPD), MdB für Potsdam-Mittelmark. Wolfgang Blasig, ebenfalls SPD-Mitglied und Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark, würdigte den WohnMichel in einer sehr persönlichen Rede als gute Initiative gegen die zunehmende Vereinzelung in der Gesellschaft. Und Reinhard Mirbach (CDU), Bürgermeister der Gemeinde Michendorf, lobte den Mehrgenerationenansatz als eine willkommene Ergänzung angesichts einer lokalen Bevölkerung, die zu 90% in Ein- und Zweifamilienhäusern lebe.

Bürgermeister Mirbach und WohnMichel-Geschäftsführer Matthias Frost

Nach diesem offiziellen Teil setzten wir die Feier am Samstag, dem 18. November mit über 200 Gästen fort – mit einem üppigen Buffet, Kinderprogramm und Hausführungen für alle Interessierten.

Positiv und lesenswert fiel auch das Presse-Echo aus, beispielsweise von den Potsdamer Neuen Nachrichten oder der Märkischen Allgemeinen.