Mitglied werden

Wir suchen noch Mitglieder für unser Wohnprojekt!

Gesucht werden Familien, Paare, Singles, alle mit oder ohne Kinder, Alte und Junge, die Interesse an gemeinschaftlichem Wohnen und Leben haben.

Wir freuen uns über Menschen, die unsere Werte teilen, uns ergänzen und bereichern. Dafür müssen wir uns natürlich erstmal etwas besser kennenlernen und schauen, ob du zu unserer Gemeinschaft passt – und ob wir die richtige Gemeinschaft für dich sind. Das will gut überlegt sein und geht nicht von heute auf morgen. Deswegen ist der Aufnahmeprozess in den WohnMichel in drei Schritte gegliedert: Interessierte*r, Kandi und Mitglied. Und in jedem Schritt gibt es zahlreiche Gelegenheiten, gemeinsam zu reden, zu lachen, zu planen und sich kennenzulernen.

Erster Schritt: Interessierte*r

Wenn dir unsere Vorstellungen vom Zusammenleben gefallen (mehr dazu „hier“), dann kannst du bei einem Infotreffen Genaueres über unsere Gemeinschaftsbildung und unsere Bauvorhaben erfahren, deine Fragen loswerden und schon mal eine*n oder zwei von uns kennenlernen. Zurzeit finden die Infotreffen monatlich statt, mal abends unter der Woche, mal nachmittags am Wochenende. Mal in Potsdam, mal in Michendorf. Auf diesen Infotreffen kannst du dann in unseren Gruppenverteiler aufgenommen werden und bekommst die „WohnMichel-Tour“ zugeschickt, in der wir vieles rund um den WohnMichel erklären Als nächstes solltest du dir den Ort anschauen, wo die ersten drei Häuser schon stehen und bis zum Sommer 2018 fertig werden. Alle Termine zur Grundstücksbesichtigung findest du hier. Bitte melde dich dafür an, damit wir besser planen können.

Übersicht vom Spielplatz aus
Grundstücksbesichtigung, Übersicht vom Spielberg

Mitgliederversammlungen und Arbeitsgruppen

Mit diesen ersten Infos ausgerüstet, bist du gern bei unseren Mitgliederversammlungen (MVs) gesehen, auf denen du gleich viele von uns kennenlernen wirst. Wenn du danach denkst: „Das ist genau das, was ich will!“, dann trau dich, auch tiefer einzusteigen und bei den Arbeitsgruppen (AGs) mitzumischen (mehr dazu hier). Du bist herzlich willkommen!

Kennenlerntage und Aktionen auf dem Grundstück

Bei den Mitgliederversammlungen gibt es meist viel zu entscheiden, und es bleibt, außer in den Pausen, eher weniger Zeit für den persönlichen Austausch. Daher gibt es in regelmäßigen Abständen die Kennenlerntage. An einem Samstagvormittag laden wir alle Interessierten ein, uns mit mehr Ruhe und Zeit intensiv kennenzulernen. Bei den Kennenlerntagen geht es um den persönlichen Austausch zwischen Mitgliedern, Kandis und Interessierten.

20151010_Kennenlerntag_8_Mo_Claudia_Florian

Immer wieder treffen wir uns zu Aktionen auf unserem Grundstück: Bäume fällen, Holz klein machen, Müll sammeln usw. Abends, nach getaner Arbeit, gibt es dann meist ein gemütliches gemeinsames Abendessen. Diese Aktionen bieten eine gute Gelegenheit, viele von uns kennenzulernen, das Gelände zu erkunden und gemeinsam aktiv zu sein.

Ein/e Buddy für den Anfang

Vielleicht fühlst du dich etwas unsicher, wie alles beim WohnMichel funktioniert und wie du deinen Platz finden kannst, dann frag einfach bei wohnmichel@wohnmichel.org nach einer persönlichen Begleitung (Buddy) für den Anfang.

Zweiter Schritt: Kandi

Interessierte, die uns schon eine Weile kennen und für sich entschieden haben, dass sie sich gut vorstellen können, in die WohnMichel-Gemeinschaft hineinzuwachsen, können Kandi (= Kandidat*in) werden.

Das machen sie am besten, indem sie das zu Beginn einer MV kurz ansprechen (und gerne ein paar Sätze dazu sagen). Es müssen keine formalen Kriterien erfüllt werden, um den Antrag zu stellen. Wir gehen aber davon aus, dass sich die Interessierten mit unseren Werten identifizieren, das Grundstück kennen, uns bei MVs, AGs und weiteren persönlichen Begegnungen erlebt und aktiv eingebracht haben. Über den Antrag wird im internen Teil einer der kommenden MVs abgestimmt.

Als Kandi kannst du:
· bei den Gemeinschaftswochenenden und Beziehungskisten ohne extra Bestätigung mitmachen.
· in den kandi(at)wohnmichel.org-Verteiler aufgenommen werden, wo du u.a. den derzeitigen Stand der Arbeitsgruppen einsehen kannst.
· die Fragebögen der Mitglieder einsehen, sofern du selbst bereits einen WohnMichel_Fragebogen abgegeben hast.

Die Kandis entscheiden selbst, in welchem Tempo sie die formalen Kriterien für eine Aufnahme in den Verein erfüllen wollen.

Bitte bedenke auch, dass es sein kann, dass du oder ihr nicht gleich als Kandi oder später als Mitglied aufgenommen werdet. Dafür kann es die verschiedensten Gründe geben, die du gerne erfragen kannst. Meist wird es ein Gespräch dazu geben. Du kannst dann aber weiter zu den Treffen kommen und es später noch einmal probieren. Wichtig erscheint uns, dass du die Zeit, die du mit dem WohnMichel verbracht hast, als bereichernd erlebst, auch falls sie nicht zur gewünschten Aufnahme führen sollte.

Dritter Schritt: Mitglied

Wenn du uns nach und nach alle kennengelernt hast, schon ein Stück in die Gemeinschaft hineingewachsen bist, dich wohl fühlst und für dich die Entscheidung getroffen hast, dass du mit uns leben möchtest, ist es Zeit, den Mitgliedsantrag zu stellen. Dieser Prozess dauert meist mindestens drei bis sechs Monate, oftmals auch länger! Die Aufnahme in den Verein muss persönlich auf einer Mitgliederversammlung (MV) beantragt werden.

Vor einer endgültigen Aufnahme als Mitglied in den Verein Wohnmichel e.V. wünschen wir uns von dir:
· eine aktive Beteiligung im WohnMichel (nach den eigenen Möglichkeiten)
· den ausgefüllten WohnMichel-Fragebogen (Noch ein Hinweis zum Datenschutz: In der Phase der Antragstellung ist der Fragebogen auf unserer Webseite zugangsgeschützt für die Mitglieder einsehbar.)
· ein Gespräch mit der Finanz-AG bezüglich einer möglichen finanziellen Beteiligung im Projekt
· Teilnahme an mindestens einem Gemeinschaftswochenende
· Unterzeichnung unserer Schiedsvereinbarung

Wohnungsvergabe
Selbstverständlich wird man Mitglied, um eine Wohnung im WohnMichel zu beziehen – das verstehen wir. Und sicherlich hast du zu diesem Zeitpunkt auch schon genaue Vorstellungen mit uns abgesprochen. Dennoch erfolgt die Aufnahme zunächst unabhängig von einer bestimmten Wohnung. Über die finale Wohnungsvergabe entscheidet letztlich erst die MV in Absprache mit den Haus-Gruppen und den neuen Mitgliedern.

Das klingt jetzt vielleicht alles sehr formell und kompliziert. Aber lass dich bitte nicht abschrecken! Dieses Verfahren hat sich bisher einfach gut bewährt, damit alle die Möglichkeit haben, sich wirklich gut kennenzulernen. Und selbstverständlich sind wir jederzeit für Fragen und Ideen offen und finden auch für individuelle Bedürfnisse meistens eine Lösung.

Wir freuen uns auf neue Mitglieder!!!